HOME | Anfahrt | Sitemap | Kontakt | Impressum 
< Vier Siege mit kleiner Delegation
27.09.2011 00:00 Alter: 6 yrs
Von: Jörn Markowski

Kanalratten bringen Langen Trödel zum Kochen


Die Finower Kanalratten

Das Drachenbootrennen auf dem Langen Trödel in Liebenwalde ist auf Grund von Bauarbeiten in diesem Jahr ausgefallen. Eine Titelverteidigung war somit für die „Finower Kanalratten“, der Drachenbootmannschaft der Kanuten des SV Stahl Finow, nicht möglich.

Auf der Suche nach einer Ausweichveranstaltung wurden die Kanalratten schnell fündig: am anderen Ende des Langen Trödels, in Zerpenschleuse. Zum 13. Mal trafen sich dort Drachenbootteams, um sich im Rennen Boot gegen Boot zu messen.

Am Start hieß es dann wieder: „Are you ready? Attention! Go!“
Auf dieses Kommando hin bringt die 18-köpfige Mannschaft das Boot auf Maximalgeschwindigkeit und jagt über die 230 Meter lange Strecke. Das Wasser scheint kurzzeitig zu brodeln.

Jedes Team absolvierte jeweils drei Läufe, von denen die zwei zeitschnellsten in die Wertung gingen. Die Lokalmatadoren und  Seriensieger die „Drachentöter“ erwiesen sich als die härtesten Gegner. Das Team der „Finower Kanalratten“ war quasi gezwungen, verfolgt von den „Drachentötern“,  in jedem Lauf Bestzeit zu paddeln. Der Jüngste im Boot gab den Rhythmus an, Veit Bessel saß auf dem Stuhl des Trommlers und sorgte für die notwendige Synchronität in der Besatzung.

Zur Siegerehrung bekam das Team den Pokal für das beste Team in der Kategorie Open überreicht.

Fazit: eine gelungene Sportveranstaltung, bei der der Spaß nicht  zu kurz kam!


HOMENewsArchivDie Abteilung KanuTrainingsbetriebBootshäuserErlebniswoche KanuTermineAusschreibungen u ErgebnisseLINKSImpressumKontakt